Lebenslauf von Christoph Klaus

Mit Pilates kam ich 1997 zum ersten Mal in Berührung.
Ich war damals Tänzer am Opernhaus Zürich und musste wegen einer Fussverletzung drei Monate lang pausieren. Ich trainierte darauf ca. dreimal pro Woche im ersten Pilatesstudio in Zürich. Das erste Balletttraining nach meiner Verletzung werde ich nie vergessen: Meine Muskulatur war kräftiger, geschmeidiger und meine Bewegungen koordinierter denn je. Seit jenem Tag hat Pilates einen prominenten Platz in meinem Leben.
Pilatesrelevante Aus- und Weiterbildungen
  • 2020 “The Shoulder Solution” Online Weiterbildung bei Dr. Sarah Duvall
  • 07.11.2019 Weiterbildung an der Spiraldynamik Akademie “Pilates und Spiraldynamik” bei Anna Schrefel
  • 05.-07.10.2018 World Congress “Movement Musculoskeletal Medicine” mit: Prof. St. McGill, Prof. A. Kobesova, Prof. P. Kolar, Dr. B. Winchester, Prof. A. Vleeming, Dr. R. Furlano
  • Juni 2018: 3 monatige intensive Weiterbildung bei Dr. Sarah Duvall zum “Postpartum Corrective Exercise Specialist”
  • März 2017 bis Ende 2017 “Master Personal Trainer MPT” Ausbildung am Dr. Gottlob Institut in Stuttgart, bei Dr. Axel Gottlob. Mehr als 160 Ausbildungstunden
  • 27-29 Feb. 2017 Amsterdam: Building the Ultimate Back; From Rehabilitation to Performance (Level 1), The three hour Assessment; Converging on a Precise Diagnosis (Level 2) Prof. Dr. Stuart Mc Gill
  • Herbst 2016 Pilates Reformer & Feet Syllabus mit Lolita San Miguel
  • Seit Herbst 2016 Beckenbodentrainer für Mann und Frau, Bebo Schweiz
  • Seit März 2016 “Diplomierte Spiraldynamik Fachkraft Level Intermediate”
  • Januar 2016 Spiraldynamik Fachdidaktik 1
  • Juni 2015 Pilates Weiterbildung in Chiasso bei Rebecca Leone, focus on flexion, fun in function
  • Seit Juni 2015 Spiraldynamik Fachkraft intermediate
  • Seit Mai 2015 Mitglied des schweizerischen Pilates Verbandes
  • Feb. 2015 Gründung Pilates Christoph Klaus
  • 2014 (Juni) Classical „Heart & Soul“ Pilates (Mat, Reformer, Cadillac & Chair) bei Rebecca Leone in Zürich
  • 2013 (Oktober) Spiraldynamikweiterbildung „Intermediate Specific Training / 3 D Training“
  • 2012 – 2013 Spiraldynamik Basic zur Spiraldynamik-Fachkraft
  • 2012 (Mai) Safe and strong teaching technique, historic repertoire: chair, barrel, cadillac, reformer, mat, bei Rebecca Leone in Zürich
  • 2012 (März) Pilates bei Skoliose, Pilates mat mit Ball bei Anna Schrefl
  • 2011 (Juli) Weiterbildung bei Rebecca Leone in Seattle
    – Pilates fundamental understanding and Problem solving
    – Progression and Safety Theories of Pilates
    – Achieving idealized alignment
    – The Business of Pilates
    – Cadaver Anatomy
  • 2011 (Juli) Weiterbildung „Save spinal mechanics in Pilates“ bei Rebecca Leone in Zürich
  • 2011 (April) Weiterbildung „Cadillac Repertoire“ bei Rebecca Leone in Jupiter Florida
  • 2009 einen Monat Weiterbildung und Arbeitsaufenthalt im Pilates-Studio 33 in Monza, Italien
  • 2007 – Feb. 2015 im Pilatesstudio Zürich als Lehrer tätig. Zahlreiche interne Weiterbildungen absolviert.
  • 2007 Pilates-Grundausbildung bei Art of Motion (Boden, Reformer, Cadillac)
CV
  • 2017/2018 Gastlehrer für Ballett an der ZHDK (Hochschule der Künste)
  • 2017/2018 Gastlehrer für Pilates an der ZHDK (Hochschule der Künste) Bachelor of Arts in Contemporary Dance
  • Seit 2016 Gastlehrer für Pilastes an der HfH (Hochschule für Heilpädagogik)
  • Okt. 2015 Eröffnung Pilatesstudio Christoph Klaus in der Gemeinschaftspraxis “Praxis Bäckerstrasse” am Stauffacher
  • Sep. 2015 Gründung des Bewegungsstudios K11 mit Catherine Wiget
  • 2015 Selbstständig als Pilates Trainer
  • 2011 – 2015 Office Manager bei Gellner Switzerland GmbH, Zürich
  • 2005 – 2011 Assistent der Geschäftsleitung bei Gellner Switzerland GmbH, Zürich
  • 2004 – 2005 Leitung Sekretariat bei Fama Film AG, Zürich
  • 2003 – 2007 Ballettlehrer beim Kinderballetttheater Zürich (Kinder & Erwachsene)
  • 2002 – 2004 Handelsschule Oerlikon HSO
  • 2000 – 2002 Flight Attendant bei Swissair
  • 1994 – 2000 als Balletttänzer (Gruppe, ½ Solist, Solist) an folgenden Opernhäusern engagiert:
    – Semper Oper Dresden (unter V. Derevianko)
    – Tanztheater Essen (Prof. M. Puttke)
    – Opernhaus Zürich (H. Spörli)
    – Bayerisches Staatsballett (I. Liska).
  • Christoph tanzte in Balletten von: M. Petipa, P. Bart,
    R. Barra, J. Neumeier, H. Spörli, P. Martins, G. Balanchine,
    M. Eck, N. Duato, J. Limon, J. Cranko
  • Tourneen in ganz Europa, Canada, USA und Asien und verschiedene TV-Auftritte
  • 1997  5. Platz beim Internationalen Ballettwettbewerb in Paris
  • 1990 – 1994 Staatliche Ballettschule (Ost-) Berlin in der Förderklasse von Prof. M. Puttke
  • 1986 – 1990 Ballettakademie Zürich bei H. Bamert
  • 1980 – 1986 Ballettschule M. P. Forster
  • Geboren in Zürich und aufgewachsen in Adliswil